Europäischer Fernwanderweg E7

Begeben Sie sich auf einen Wanderweg, der den Atlantik mit dem Schwarzen Meer verbindet. Lassen Sie sich von der historischen Stadt Kobarid, wo der Weg ansetzt, bis zu den letzten Gipfeln und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Tolmin verzaubern.

Der Europäische Fernwanderweg E7 durchquert Slowenien in Richtung West-Ost. Der Weg nimmt seinen Anlauf an der Grenze Robič im Soča-Tal und führt durch die Hügellandschaft von Loka und Polhov Gradec weiter in Richtung Dolenjska (Unterkrain) sowie ins Pannonische Slowenien und nach Ungarn.

  • Dauer der Wanderung durch Slowenien: 30 Tage,
  • Länge des Weges in Slowenien (m): etwa 600 km (insgesamt 4.330 km),
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwerer bis leichter markierter Weg,
  • Markierung: gelber Kreis mit roter Umrandung und der Bezeichnung E7
  • 42 Kontrollpunkte

Europäischer Fernwanderweg E7 im Soča-Tal und Sehenswürdigkeiten am Wanderweg

Der Wanderweg im Soča-Tal führt teilweise auf asphaltierten Straßen, überwiegend durch Wälder, Bergwege und auf Saumwegen, alten Militärstraßen, die von mehrjährigen Kämpfen und den dunklen Kriegszeiten im Soča-Tal zeugen. Interessante Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten:

  • Grenzübergang Robič, der nahegelegene kristallklare Fluss Nadiža mit gepflegten Freibädern,
  • Kobarid, historische Stadt mit einem außergewöhnlichen Museum über das Erbe des I. Weltkrieges,
  • Napoleon-Brücke über dem Fluss Soča,
  • Lehrpfad Gregorčičeva učna pot, Vrsno, Dorf Krn;
  • Berg Pretovč mit dem herrlichen Ausblick auf das Soč-Tal,
  • Abstieg zur berühmten Heiliggeist-Gedenkkirche in Javorca,
  • Festivalstadt Tolmin, fantastische Natursehenswürdigkeit Tolminska korita (Tolminer Klammen),
  • Tolminske Ravne und der Berg Razor,
  • Stržišče, Petrovo Brdo, Porezen.

Europäischer Fernwanderweg E7 - INTERAKTIVE KARTE DER ETAPPEN

www.geopedia.si

 

Europäischer Fernwanderweg E7 - INFORMATIONEN

Kommission for European Footpaths in Slovenia
Večna pot 2
SI-1000 Ljubljana
www.eupoti.com