Julische Alpen Karte: Soča-Tal

Inspiration finden

Finden Sie Aktivitäten, Attraktionen und Unterhaltungsmöglichkeiten im Soča-Tal oder wählen Sie aus unseren Reisetipps.

Entdecken Sie mit der Julische Alpen Karte!

Die Karte ist ab dem 1. Juni 2024 käuflich zu erwerben in den Touristeninformationszentren des Soča-Tals und einigen Unterkunftsanbietern erhältlich. Die Karte gewährt Ihnen eine Reihe von freien Eintritten.

Erleben Sie die magischsten Ecken des Soča-Tals und erfahren Sie mehr über sein reiches historisches und kulturelles Erbe. Erleben Sie die magischsten Ecken der Julischen Alpen und lernen Sie das reiche historische und kulturelle Erbe kennen.

karticannew.webp 

PREISE DER KARTE IN DER SAISON 2024

Erwachsene 25 €
Kinder (7—14 Jahre) 15 €
Kinder (0—6 Jahre 0 €

Die Karte ist nicht übertragbar und gilt ausschließlich für die Person, deren Name auf der Karte steht. Die Karte gilt vom ersten Gültigkeitsdatum bis zu 24. Uhr des fünfzehnten Tages.

Kostenlose Leistungen und Leistungen mit Nachlass, die die Karte bietet, können vom Inhaber während der Arbeitszeit des Anbieters und gemäß der Verfügbarkeit der Kapazitäten genutzt werden. Der Karteninhaber kann den Nachlass nur gegen Vorlage der Karte nutzen, für einen einmaligen Eintritt in jede Sehenswürdigkeit oder als Rückfahrkarte.

 

ERLEBEN SIE DAS SOČA-TAL

Tolminer Klammen, Juliana Trail, Tolmin, ©Michael Matti

1. TOLMINER KLAMMEN

Die Tolminer Klammen sind der niedrigste und gleichzeitig der südlichste Punkt für den Eintritt in den Nationalpark Triglav und die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Gemeinde Tolmin.

Attraktionen: der Bärenkopffelsen, die Teufelsbrücke, Dantes Höhle

Die Julische Alpen Karte ermöglicht Ihnen den Eintritt ohne vorherige Reservierung.

Mehr >

Javorca, die Heiliggeist-Gedenkkirche, ©Gorazd Kutin

2. DIE HEILIGGEIST-GEDENKKIRCHE IN JAVORCA

Die Heiliggeist-Gedenkkirche in Javorca wurde im Ersten Weltkrieg erbaut und feiert die Gefallenen der österreichisch-ungarischen Verteidiger des Schlachtfeldes an der Isonzofront (1915–1917).

Mehr >

Kozjak Wasserfall, Kobarid, ©Jošt Gantar

3. KOZJAK WASSERFALL

Unweit von Kobarid befindet sich der 15 Meter hohe Kozjak-Wasserfall. Der Wasserfall gilt als einer der schönsten Wasserfälle Sloweniens, da er durch eine Schlucht mit hohen höhlenartigen Wänden vor dem Alltag verborgen ist.

Mehr >

Tolmin museum, Tolmin, ©Jure Batagelj

4. TOLMINER MUSEUM

Das Tolminer Museum präsentiert das reiche kulturelle Erbe des Soča-Tals, wie die archäologischen Funde aus Most na Soči und eine Ausstellung über den großen Tolminer Bauernaufstand von 1713.

Mehr >

Museum von Kobarid, Kobarid, ©Boris Pretnar

5. KOBARIDER MUSEUM

Das Kobarider Museum ist das zentral-slowenische Museum über den Ersten Weltkrieg. Es ist eines der bekanntesten Museen des Ersten Weltkrieges und Empfänger einer Reihe von renommierten Auszeichnungen.

Mehr >

Der Innenhof der Festung Kluže Festung Kluže, ©Žiga Koren

6. FESTUNG KLUŽE

Eine mächtige Festung oberhalb der Koritnica-Schlucht, eine der meist besuchten Kulturstätten im Soča-Tal, ist ein wichtiges Denkmal für die Verteidigung der türkischen Invasionen, der Armee Napoleons und der Angriffe des Ersten Weltkriegs.

Mehr >

Das Käsereimuseum Od planine do Planike, Kobarid, ©Boris Pretnar

7. KÄSEMUSEUM

Das Käsemuseum der Molkerei Planika »Od planine do Planike« präsentiert das Erbe der Almen und die Tradition der Käseherstellung im Sočatal.

 

Mehr >

Geburtshaus von Simon Gregorčič, Vrsno, ©Danilo Lesjak

8. DAS GEBURTSHAUS VON SIMON GREGORČIČ

Das Haus des im Jahr 1844 geborenen Dichters Simon Gregorčič ist ein einmaliges ethnologisches Denkmal, das von der Bau- und Wohnkultur der Einwohner des Dorfes Vrsno während der Lebenszeit des Dichters zeugt.

Mehr >

Dom Trenta - info center Triglavskega narodnega parka, Trenta, ©Aleš Zdešar

9. DOM TRENTA

Dom Trenta präsentiert die Kulturlandschaft, das reiche ethnologische Erbe, die Natur und das vergangene Leben in Trenta und die Besonderheiten des Nationalparks Triglav.

Mehr >

Botanischen Alpengarten Juliana, Trenta, ©Boris Pretnar

10. ALPINUM JULIANA, BOTANISCHER ALPENGARTEN

Der Juliana Alpine Botanical Garden ist der älteste botanische Garten in einer natürlichen Umgebung in Slowenien. Juliana unterscheidet sich von anderen alpinen botanischen Gärten in Europa durch seine vielfältige Mischung aus Alpen- und Karstarten Spezies.

Im Oktober geschlossen

Mehr >

Innenraum der Galerie mit einer alten Truhe Riko Debenjak Galerie, Kanal, ©Damijan Simčič

11. RIKO DEBENJAK GALERIE

Die Galerie wurde 1977 in einem von vier Verteidigungstürmen aus dem Mittelalter eingerichtet. Die Werke von Riko Debenjak sind im Sommer in der Galerie ausgestellt, und viele andere bekannte Künstler stellen das ganze Jahr über aus.

Mehr >

Zwei Besucher gehen durch den Park, wo sie von einer interessanten Holzskulptur betrachtet werden Park Pečno, Kanal, ©Jošt Gantar

12. PARK PEČNO

In diesem Park verwandelt sich der Wald in einen natürlichen Ort für alle Arten von Freizeit-, Kultur- und Bildungsaktivitäten im Freien. Es bietet Wanderwege, eine atemberaubende Aussicht, einen Mountainbike-Pfad und einen Forma Viva-Skulpturengarten.

Mehr >

 

ERLEBEN SIE DIE JULISCHEN ALPEN

Mostnica-Schlucht, Bohinj, ©Mitja Sodja

13. MOSTNICA-SCHLUCHT IN BOHINJ

Die Mostnica-Schlucht und das Voje-Tal gehören zu den schönsten und beliebtesten Natursehenswürdigkeiten in Bohinj. Hier gibt es Ausblicke auf kristallklare Becken und wasserförmige Felsen sowie eine vielfältige Flora und Fauna und eine Kulturlandschaft, die von den Menschen im Laufe der Jahrhunderte gepflegt wurde.

Mehr >

Bled Castle, ©Vizualist

14. BLED GEFÜHRTE TOUR

Jeden Freitag um 10 Uhr eine kostenlose Führung durch Bled - ein Spaziergang entlang der Seepromenade und der Altstadt.
Treffpunkt: Touristeninformationszentrum Bled, Cesta Svobode 10, Bled.
Die Anleitung ist in slowenischer und englischer Sprache.

Mehr >

Radovljica - Linhartov trg, ©Jošt Gantar

15. EHRLICH SÜSSE RADOVLJICA

› Kostenlose Führungen vom 15. Juni bis 15. September 2024

› Folgen Sie einer Biene durch Radovljica

Dieser Familienweg durch Radovljica führt Kinder mit Hilfe interaktiver Punkte und einer Broschüre mit Aufgaben in die Welt der Bienen, die in slowenischer und englischer Sprache verfügbar ist.
Start: Touristeninformationszentrum Radovljica.
* Der Eintritt in das Bienenzuchtmuseum ist nicht inbegriffen.

› Schokoladenglas mit Met im TIC Radovljica, kostenlos

Mehr >

 

16. ENTDECKEN SIE BENEČIJA

Entdecken Sie Benečija mit Ermäßigungen.

Vista_d_insieme_della_Grotta_con_le_due_capelle.jpgHöhle von Antro, Benečija, ©Romeo Pignat

> Höhle von Antro  

Eine touristische Höhle, die es ermöglicht, mehr als dreihundert Meter in das Innere der Erde vorzudringen und eine Loggia aus der Langobardenzeit, eine gotische Kapelle und einen Barockaltar zu besichtigen, die von der alten Religiosität zeugen. Die Höhle bietet der Bevölkerung seit der Antike Schutz und ist seit dem 8. Jahrhundert eine Kultstätte.

 

Mit der Karte können Sie die Höhle von Antro günstiger besuchen (10 % Ermäßigung).

Preisliste mit Zielkarte:
Erwachsene 9 €
Kinder (6-12 Jahre), Rentner (65+), Menschen mit besonderen Bedürfnissen 7 €
Eintritt in die Kirche ohne Besuch der Höhle 7 €

Mehr >

 

Museo_dell_Arrotino_Marco_Di_Lenardo_PARCO.jpgMuseum des Scherenschleifers, Benečija, ©Marco Di Lenardo

> Museum des Scherenschleifers 

Resia ist der Geburtsort der Scherenschleifer und hat heute ein Museum für dieses Handwerk. Das Handwerk des Scherenschleifers war in Stolvizza so verbreitet, dass in jeder Familie mindestens ein Scherenschleifer vorhanden war der jedes Jahr, in der schönen Jahreszeit, sein Tal verließ, um in den Städten des Habsburgerreichs und später im vereinten Italien sein Glück zu versuchen.

Mit der Karte können Sie das Museum des Scherenschleifers günstiger besuchen (10 % Ermäßigung).

 

Preisliste mit Zielkarte:

Erwachsene 4 € mit freiem Eintritt für ein Kind unter 12 Jahre

Mehr >

 

ENTDECKEN SIE MIT ÖFFENTLICHEM TRANSPORT

Während der Hauptreisezeit (ab dem 1. Juli) verkehren keine Linienbusse. Der Linienbusverkehr ist in der Destination Card nicht enthalten.

 

SHUTTLE BUS TOLMIN

Kostenlose Busfahrten vom Parkplatz P2 zu den Tolminer Klammen und von Tolmin zur Gedächtniskirche in Javorca.

Fahrplan für 2024 in Vorbereitung

 

HOP-ON HOP-OFF KOBARID

Kostenlose Busfahrten von Kobarid zum Fluss Nadiža und zu den Dörfern Krn, Drežnica und Livek.

Fahrplan für 2024 in Vorbereitung

 

HOP-ON HOP-OFF BOVEC

Kostenlose Busfahrten rund um Bovec und nach Mangartsko Sedlo.

Fahrplan für 2024 in Vorbereitung

 

MIT DEM ZUG AUS DEM SOČA-TAL

Kostenlose Hin- und Rückfahrkarte mit Einstiegsstation Most na Soči in Richtung Most na Soči-Nova Gorica und Most na Soči-Ljubljana.
Kostenloses Einzelticket für die Strecke Most na Soči–Bohinjska Bistrica (Einstiegsstation Most na Soči oder Bohinjska Bistrica).

Zugfahrplan >

 

SHUTTLE BUS & HOP-ON HOP-OFF BOHINJ

Kostenlose Busfahrten in Bohinj und nach Pokljuka.

Shuttle Bus Fahrplan >

 

INFORMATION UND KONTAKT

Tourismusverband des Soča-Tals

Touristen-Informationszentrum Bovec
T: 00386 (0)5 30 29 647
E:

Touristen-Informationszentrum Kobarid
T: 00386 (0)5 38 00 490
E:

Touristen-Informationszentrum Tolmin
T: 00386 (0)5 38 00 480
E:

Touristen-Informationszentrum Kanal
T: 00386 (0)5 398 12 13
E: 

Karte
Schließen

Bleiben Sie bei uns

Abonnieren Sie unsere Newsletter und lesen Sie Nachrichten aus dem Soča-Tal über Veranstaltungen, Angebote, Reisetipps, ...