Inspiration finden

Finden Sie Aktivitäten, Attraktionen und Unterhaltungsmöglichkeiten im Soča-Tal oder wählen Sie aus unseren Reisetipps.

Planen Sie Ihren Besuch
Füllen Sie das aus
Füllen Sie das aus
BUCHEN
Wählen Sie ein Erlebnis

Über das Bergland des Soča-Tals gibt es viele Verbindungswege: der Alpe Adria Trail verbindet den Großglockner mit dem Meer und verläuft durch das Tal. Der Weg des Friedens folgt den Linien der Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs und der Weg entlang der alten Grenze zu Festungen aus Zeiten während der Kriege. Der europäische Wanderweg E7 durchquert das Tal von Nadiža bis Baška grapa.

 

Wanderer genießen den Sonnenaufgang in den BergenWandern im Soča-Tal, ©Jošt Gantar

Slowenischer Alpenweg

Erleben Sie die facettenreiche Landschaft der slowenischen Berge, Hügel und Tiefebenen von Maribor in der slowenischen Steiermark bis Ankaran an der Küste. Der älteste europäische Verbindungs-Höhenweg erstreckt sich von Pohorje, über Kamniško-Savinjske (Steiner alpen) und Julischen Alpen, den Voralpenhügel bis hin zum grünen Karst und der Adria.

Der Slowenische Alpenweg, der sich über den größten Teil der slowenischen Bergwelt erstreckt, verbindet die höchsten Gipfel und Riffe der Julischen Alpen.

Der Slowenische Alpenweg

Der slowenische Alpenweg, auch Slowenische Transversale genannt, verspricht unvergessliche Wanderungen, die ihren Höhepunkt in der Strecke erreichen, wo sich über der smaragdgrünen Soča die mächtigen Julischen Alpen gegen den Himmel erheben:

Slowenischer Alpenweg- Wissenswertes

Slowenischer Alpenweg - INFORMATIONEN

Der Slowenische Alpenweg Seite >

 

Kugy-monument-in-Trenta_photo-Ales-FrelihPicture-Slovenia1920.jpgSpomenik dr. Juliusu Kugyju, Vršič, ©Aleš Frelih, arhiv Picture Slovenia

Wanderweg Via Alpina

Haben Sie eine Vorstellung, was für eine Vielfalt an Besonderheiten und Attraktionen sich in den Alpen verbirgt? Nehmen Sie sich genügend Zeit für eine Bergtour und wählen Sie eine Etappe, die Ihnen wie für Sie zugeschnitten ist.

Das außergewöhnliche Wandererlebnis, Via Alpina, verbindet die weitläufige alpine und mediterrane Welt in acht europäischen Ländern.

Der spektakuläre Fernwanderweg ist auf insgesamt 161 Etappen aufgeteilt und führt durch Italien, Slowenien, Österreich, Deutschland, Lichtenstein, Schweiz, Frankreich und Monaco. Er verbindet fünf internationale Wanderwege, diverse Natur- und Nationalparks im Alpenbogen, interessante Touristenpunkte sowie die Vielfalt der europäischen Kultur.

Via Alpina in Slowenien und im Soča-Tal

Durch Slowenien führen zwei verschiedene Pfade, der längere rote Pfad schlängelt sich von Triest durch das massive alpine Hochgebirge sowie der kürzere violette Pfad, der in Slowenien die Julischen Alpen, die Steiner Alpen und die Karawanken überquert.

Der rote Pfad der via Alpina führt von den farbenprächtigen Triglaver Seen ins Soča-Tal. Der Weg schlängelt sich an der Hütte Tržaška koča auf Dolič vorbei, wo er das Hochgebirge verlässt und ins Tadnjica-Tal führt. Neben der außergewöhnlichen Flora und Fauna, die die Wanderer entlang des Weges begleitet, verschaffen im Weiteren Wegverlauf auch zahlreiche Anlaufpunkte für Touristen und Attraktionen unvergessliche Eindrü>

Der Weg verläuft weiter über den Bergpass Vršič, von wo aus er vorbei an seltenen Lärchen ins Tamar-Tal führt.

Via Alpina - INFORMATIONEN

www.via-alpina.org

 

Javorca_jost_gantar.jpgJavorca, die Heiliggeist-Gedenkkirche, Tolmin

Europäischer Fernwanderweg E7

Der Europäische Fernwanderweg E7 durchquert Slowenien in Richtung West-Ost. Der Weg nimmt seinen Anlauf an der Grenze Robič im Soča-Tal und führt durch die Hügellandschaft von Loka und Polhov Gradec weiter in Richtung Dolenjska (Unterkrain) sowie ins Pannonische Slowenien und nach Ungarn.

Begeben Sie sich auf einen Wanderweg, der den Atlantik mit dem Schwarzen Meer verbindet. Lassen Sie sich von der historischen Stadt Kobarid, wo der Weg ansetzt, bis zu den letzten Gipfeln und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Tolmin verzaubern.

Europäischer Fernwanderweg E7 im Soča-Tal und Sehenswürdigkeiten am Wanderweg

Der Wanderweg im Soča-Tal führt teilweise auf asphaltierten Straßen, überwiegend durch Wälder, Bergwege und auf Saumwegen, alten Militärstraßen, die von mehrjährigen Kämpfen und den dunklen Kriegszeiten im Soča-Tal zeugen. Interessante Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten:

Europäischer Fernwanderweg E7 - INTERAKTIVE KARTE DER ETAPPEN

www.geopedia.si

 

Tolminska-korita_Zatolmin_Miljko-Lesjak.jpgTolminer Klammen, Tolmin, ©Miljko Lesjak

Geologischer Lehrpfad Sloweniens SGP

Der Geologische Wanderweg Sloweniens verbindet über 87 geologische Attraktionen, die sich entlang der Strecke zwischen den charmanten Bergdörfern Jezersko und Idrija offenbaren, wo sich die weltweit bekannte Quecksilbermine befindet.

Slowenien hat geologisch betrachtet eine sehr interessante Lage, da sie am Knoten der Alpenwelt und der mediterran-dinarischen Welt liegt. Die einst entfernten Gesteine der afrikanischen und eurasischen tektonischen Platten vereinten sich aufgrund ihrer Bewegung im slowenischen Hoheitsgebiet und schufen hoch interessante Erscheinungen.

Unternehmen Sie einen geologischen Streifzug durch das Soča-Tal

Erfahren Sie, wie die Julischen Alpen entstanden sind, bestaunen Sie die an Fossilien reiche Gesteinswelt und Attraktionen des Karst, die im unberührten Nationalpark Triglav verborgen sind. Krönen Sie Ihren Ausflug in die Berge durch das Bestaunen geologischer Vielfalt entlang des Slowenischen geologischen Lehrpfades im Soča-Tal und deren Umgebung:

Geologischer Lehrpfad Sloweniens- Wissenswertes

Wir empfehlen zur Buchung eines erfahrenen Bergführers.

Geologischer Lehrpfad Sloweniens - INFORMATIONEN

The map of Slovenian Geological Trail>

Erkunde mehr

Bleiben Sie bei uns

Abonnieren Sie unsere Newsletter und lesen Sie Nachrichten aus dem Soča-Tal über Veranstaltungen, Angebote, Reisetipps, ...