Stol (kobariški) (1673 m)

Stol, Kobarid, Soča Tal

Als mittlerer Gipfel am Rande der hohen Julier, stellt er einen herrlichen Ausblickspunkt über das Meer dar.

Das Stol - Der 30 km lange Kalksteinkamm, der sich über dem Breginjski kot erhebt, ist ein wahres Paradies für Wanderer. Als mittlerer Gipfel am Rande der hohen Julier, stellt er einen herrlichen Ausblickspunkt über das Meer dar.

Liebhaber von Gebirgsblumen werden hier den bezaubernden Spierstrauch (Spiraea decumbens) vorfinden, welcher nur im Frühling blüht und bei uns nur im Breginjski kot wächst.

Am Fuße des Gebirges, in den feuchten Wäldern am Belafluss, kann man den betörenden Duft von Zyklamen genießen.

Merkmale der Hochtour auf den Stol aus dem dorf Breginj:

Ausgangspunkt: Breginj (550 m), 46,262°N / 13,4259°E
Gehzeit: 3 Stunde 10 Minuten
Schwierigkeit: teilweise anspruchsvoller Weg
Höhenunterschied: 1123 m
Berghütte: Biwac Hlek (1225 m)
Andere Ausgangspunkte: Kobarid, Potoki

 Informationen:

Bergsteigen Gesellschaft Kobarid
Stresova ulica 2
5222 Kobarid
t: 00386 51 688 684 (Slavko Gregorčič)
e:


  

Publikationen

    Breginjski kot und Nadiža Fluss

    Zwischen der Friauler Ebene und den Gipfeln der Julischen Alpen erstreckt sich ein Tal, das den äußersten westlichsten Teil Sloweniens darstellt. Es heißt Breginjski kot.

    download online ansehen