Frika

Meistens wird Frika im Soča-Tal als Käse und Kartoffeln oder Käse und Eier zubereitet, manchmal auch in Kombination mit allen drei Zutaten.

Jedes Dorf und sogar jeder Einzelne hat sein eigenes Rezept und seine Herangehensweise an die Vorbereitung von Frika. Frika kann als separates Gericht oder aber oft zusammen mit Polenta serviert werden.

Janez Bogataj, Spezialist für slowenische Küche, über Frika: „Frika ist ein traditionelles slowenisches Gericht mit Ursprung in den Tälern von Nadiža und Karnija, wo der geschmolzene und gebackene Käse Frico heißt. Von hier aus verbreitete sich Frika nach Niederkärnten in Österreich und in das Soča-Tal in Slowenien.“

Publikationen