Geführte Ausflüge zur Javorca-Gedächtniskirche

  23.05.2016

Zur hundertjährigen Gedenkfeier der Heiliggeistkirche Javorca organisieren wir mehrere Wander- und Radausflüge zur Javorca-Gedächtniskirche. Die ersten beiden Ausflüge werden am Tag der Alpenkonvention, am Samstag den 28.5.2016, ausgeführt und werden für alle Teilnehmer unentgeltlich angeboten. Mehr Informationen dazu und zu den anderen Ausflügen erfahren sie im Anhang. Sie sind herzlichst eingeladen.

  • Wanderung auf dem Weg des Friedens über den Mrzli vrh

Aus Kobarid starten wir mit einer organisierten Beförderung zum Dorf Krn. Von dort begeben wir uns zu Fuß auf den Mrzli vrh, von wo sich uns ein schöner Ausblick auf die ehemalige Sočafrontlinie bietet. Der Kamm ist mit vielen Gräben und Kavernen übersät und wurde als Freilichtmuseum hergerichtet. Auf einem nur kleinem Gebiet sieht man die Überreste der österreichisch-ungarischen und der italienischen ersten Verteidigungslinie. Vom Gipfel steigen wir zur Alm Pretovč ab, wo wir eine Käseverprobung haben werden. In der Javorca-Gedächtniskirche wird uns ein Führer durch eine Führung die Kirche vorstellen.

Treffpunkt: um 8.00 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Informationszentrum der Stiftung Wege des Friedens in Kobarid.
Dauer des Ausflugs: 7 - 9 Stunden, davon 5 Stunden zu FußMrzli vrh -Javorca
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Ausrüstung: Wanderkleidung und Wanderschuhe, Verpflegung aus dem Rucksack, Taschenlampe.
Preis: 32€.
Datum: 28.5.*, 14.7., 4.8.
*Dieser Ausflug ist unentgeltlich. Vom Bahnhof in Most na Soči aus wird es eine organisierte Beförderung geben (Abfahrt um 9.35 Uhr, um 9.50 Uhr werden die Wanderer an der Bushaltestelle in Tolmin abgeholt und um 10.15 Uhr bei der Kirche in Kobarid). Beginn der Wanderung ist um 11.00 Uhr im Dorf Krn. Unbedingte Anmeldung bis Mittwoch, 25.5. bis 15.00 Uhr.
Fristanmeldung: notwendige Anmeldung bis zum Vortag der Wanderung um 12.00 Uhr.
Zusätzliche Informationen und Reservierungen: Stiftung Wege des Friedens, Tel.: 0038 6(0)5 38 90 167.

 

  • Zu Fuß von Tolminska korita (Tolminer Flussbett) durch das Dorf Čadrg

Von Tolminska korita aus begeben wir uns zu Fuß zu dem sonnigen Bergdorf Čadrg, das wir auch besichtigen werden. Das Dorf ist für seinen ökologisch hergestellten Käse Tolminc (geschützte Herkunft) bekannt geworden und dadurch, dass die Einheimischen im Jahre 1999 die Kommune des Drogen-Rehabilitationszentrums Don Pierino bei sich aufgenommen haben. Nach der Besichtigung der Käserei und der unbedingten Käseprobe führen wir den Weg zu unserem Ziel – einem Kulturdenkmal von europäischer Bedeutung, der Heiliggeistkirche Javorca, fort. In der Kirche findet eine Führung statt. Angenehme Spaziergänge durch den Wald, die Freundlichkeit der Einheimischen, die wundervollen Ausblicke, der hervorragende Käse und der Hauch der Geschichte sind die typischen Merkmale des Ausflugs im Nationalparks Triglav, die sie nicht verpassen dürfen. Die Rückkehr zum Treffpunkt erfolgt durch eine organisierte Beförderung.

Treffpunkt: um 8.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Eintritt zu den Tolminska korita (Tolminer Flussbett).
Dauer des Ausflugs: 6 - 7 Stunden, davon 4 Stunden zu Fuß.
Schwierigksietsgrad: mittelschwer. Čadrg
Ausrüstung: *Wanderkleidung und Wanderschuhe, Rucksack, im Falle von unbeständigem Wetter ein Regenschirm/Regenjacke.
*Im Falles von unangemessener Kleidung, darf der Führer den Teilnehmer zurückweisen.
Preis: 22€.
Datum: 11.6., 28.7., 18.8., 10.9.**, 30.9.
**Der Hauptgrund des Ausflugs am 10.9. ist die Teilnahme an der zentralen hundertjährigen Gedenkfeier der Heiliggeistkirche. Weg des Ausflugs: Tolminska korita-Ozidje-Srednjica-Javorda (ohne das Dorf Čadrg). Der Ausflug wird vom öffentlichen Amt des Nationalparks Triglav und dem Alpenverein Tolmin organisiert.
Fristanmeldung: notwendige Anmeldung bis zum Vortag der Wanderung um 12.00 Uhr.
Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen.                               
Zusätzliche Informationen und Reservierungen: Nationalpark Triglav, Tel: 0038 6(0)4 57 80 245.

 

  • Mit dem Fahrrad durch das Tolminkatal

Wir werden die Hauptsehenswürdigkeiten von Tolmin und der Umgebung besuchen und dem Tolminkafluss von seiner Mündung bis fast zu seiner Quelle folgen. Zuerst fahren wir hinunter zum Zusammenfluss, wo der Tolminkafluss in den Sočafluss mündet. Auf einem teilweise geschotterten Weg fahren wir am deutschen Beinhaus aus dem 1. Weltkrieg und dem Kozlov rob mit der mittelalterlichen Burg vorbei weiter nach Gabrje. Von dort setzen wir den Weg weiter nach Zatolmin und durch das Tolminkatal bis zur Heiliggeistkirche-Javorca fort. Dort besichtigen wir auch die Weidealm Polog, wo hervorragender Käse hergestellt wird. Die Umgebung der Alm ist übersät mit italienischen Bunkern aus der Zeit der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts. Den Ausflug beenden wir bei den Tolminska korita (Tolminer Klammen), wo sich die größten Natursehenswürdigkeiten der Gemeinde Tolmin befinden (mögliche Besichtigung, Eintritt).

Treffpunkt: um 8.00 Uhr vor dem Touristeninformationszentrum in Tolmin.
Dauer des Ausflugs: 4 – 5 Stunden.
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer.Radfuhren, Sotočje, Tolmin
Ausrüstung: Fahrrad (Schotterwege), Verpflegung aus dem Rucksack.
Preis: 7€.
Datum: 28.5.*, 25.6., 21.7., 11.8.
*Der Ausflug ist unentgeltlich. Abfahrt vom Bahnhof in Most na Soči um 10.00 Uhr, vor dem Touristeninformationszentrum in Tolmin um 10.30 Uhr und vom Kamp Gabrje um 11.00 Uhr.
Anmeldungsfrist: notwendige Anmeldung bis zum Vortag der Wanderung um 12.00 Uhr.
Zusätzliche Informationen und Reservierungen: LTO (Lokale Tourismus Organisation) Sotočje, Tel:0038 6(0)5 38 00 480.