Fratarica, Canyoning

Über 22 Wasserfälle, die auf dem Schneefeld der Nordwand Loška stena beginnen, fallen in Richtung Log pod Mangartom ab. Unter den Wasserfällen ist der 48 m hohe Wasserfall Parabola am berühmtesten, der im unteren Teil des Baches liegt.

Einige Sportagenturen führen mit Genehmigung des Nationalparks Triglav in Fratarica Canyoning durch.

Der Zugang zu den Wasserfällen der Fratarica ist vor allem im oberen Teil ausgesprochen anspruchsvoll, weshalb wir die Besichtigung mit einem Führer empfehlen.

Bedeutendere Wasserfälle des Baches Fratarica

  • Wasserfall Dvojna latvica (zwei kleinere 5 m hohe Wasserfälle mit smaragdgrünen Gumpen);
  • Wasserfall Škropilnik (schwerer sichtbarer Wasserfall im unteren Teil des Baches);
  • Wasserfall Ihta (dröhnender, 5 m hoher Wasserfall im unteren Teil des Baches);
  • Wasserfall Katedrala und Kathedrale mit gotischem Fenster (stattlicher, hoch gewölbter wilder Saal, der durch das Fenster die Aussicht auf die Nordwand Loška stena öffnet, unterhalb des Saals befindet sich der 20 m hohe Wasserfall);
  • Wasserfall Parabola (48 m hoher schmaler Wasserfall mit goldgelbem Gumpen);
  • Wasserfall Dvojni ribežen (15 m hoher Wasserfall)
  • Wasserfall S kadico (7 m hoher Wasserfall, der sich in einen Felsgumpen in Würfelform ergießt)
  • Trogschluss unterhalb der Wand Krniška stena (Naturamphitheater, das sich bei starkem Regen in einen 200 m hohen Wasserfall verwandelt);
  • Wasserfall Zelena kača (50 m hoher Wasserfall, umgeben von Moos);
  • Wasserfall Zavaljenec (12 m hoher Wasserfall);
  • Wasserfall Črna kača (der 30 m hohe Wasserfall fließt in einer moosbewachsenen Rinne);
  • Wasserfall Kralj Matjaž;
  • Wasserfall Zalet (7 m hoher Wasserfall);
  • Wasserfall Veliki Drsnik, 112 m hoher Wasserfall, zweithöchster Wasserfall im Nationalpark Triglav und dritthöchster Wasserfall in Slowenien.

Zugang zum Bach und den Wasserfällen Fratarica

In Log pod Mangartom zweigt zwischen dem Feuerwehrhaus und der Gaststätte Mangart der Weg ab, der den Fluss Koritnica überquert und links in Richtung Bachbett der Fratarica weiterführt.