Die Schluchten von Koseč

Unterhalb des Ortes Koseč befinden sich die 60 m tiefen, wilden und schwer zugänglichen Schluchten von Koseč.

Der Gebirgsbach Brsnik höhlte im flachen Kalkgestein tiefe Schluchten mit großem und ungleichmäßigem Flussgefälle aus, sodass es Wasserfälle, Wasserstürze sowie reißende Stromschnellen gibt.

Ein angelegter Wanderweg führt vorbei an der kleinen St. Justuskirche, am Gebirgsbach Stopnik entlang, der in seinem Flussverlauf bis zur Ročica einige Wasserfälle aufweisen kann, und biegt dann zu den Schluchten von Koseč.


An den Wänden der Schluchten entspringen Karstflüsse und es kommt zu Ablagerungen von Kalksinter, der auch beim Bau der St. Justuskirche verwendet wurde. Kurz vor der Mündung des Brsnik in die Ročica formte die Natur einen natürlichen Zugang zu den Schluchten.  Nur ein kleiner Teil ist für Besucher zugänglich. 

Am linken Flussufer der Ročica kehrt man nach Koseč zurück.

Informationen über den Schluchten von Koseč

Länge:

3,3 km

Zeit des Gehens:

2-3 Stunden

Schwierigkeit:

einfacher Rundweg

Ausgangspunkt:

Zentrum von Koseč Dorf

Mer Informationen:

TIC Kobarid
Trg Svobode 16
5222 Kobarid
t: +386 5 38 00 490
e: info.kobarid@dolina-soce.si

Publikationen

    Drežnica und seine Umgebung

    Das Gebiet Drežnica liegt am Fuß der westlichen Seite des Bergs Krn und ist umgeben von einer durchgehenden Gebirgs- und Hügelkette.

    download online ansehen