Im Zadnjica-Tal, unterhalb der höchsten Wände der Julischen Alpen, entspringt der Bach, der einer der ergiebigsten Zuflüsse des Flusses Soča ist.

Die Krajcarica (auch Krajcarca, Zadnjica) ist ein lebhafter, 1,5 km langer Bach in Trenta, der die Gewässer des Veliki Vršovec (1856 m), Zadnjiški Ozebnik (2084 m) und anderer Quellen sammelt.

Der Bach Krajcarica trieb früher die inzwischen erneuerte museale Säge, genannt Venezianerin an. Die Rogar Wassersäge wurde im Jahr 1850 errichtet und war bis zum Jahr 1994 in Betrieb. Die Säge ist teilweise gut erhalten.

Die Ausübung von Wassersportaktivitäten ist nicht gestattet.

Zugang zum Bach Krajcarica

Auf der Straße Bovec–Trenta biegt man an der Abzweigung nach Zadnjica rechts ab.