Dolina Soče

schließenJetzt buchen

Soldatenfriedhof in Log pod Mangartom

Der österreichisch-ungarische Friedhof ist einer der besterhaltenen Friedhöfe aus dem Ersten Weltkrieg in Slowenien.

Auf diesem sind über 800 Soldaten verschiedener Nationalitäten, vor allem Genossen des 4. Infanterieregiments aus Bosnien-Herzegowina (BHIR 4) bestattet.

Merkmale und Besonderheiten des Soldatenfriedhofs in Log pod Mangartom

  • Eisenkreuz mit Schrifttafeln der Namen der Gefallenen;
  • das Denkmal der gefallenen Soldaten, Werk des tschechischen Bildhauers Ladislav Korfanek, stellt zwei Soldaten dar, die ihren Blick in Richtung Spitze des Rombon richten, wo in den harten Kämpfen der Großteil der Bestatteten gefallen ist,
  • Denkmal der gefallenen bosnischen Soldaten,
  • während des Krieges wurden die Gräber der muslimischen Soldaten mit Nischans, den charakteristischen muslimischen Grabsteinen, gekennzeichnet, in Log pod Mangartom wurde die erste slowenische Moschee errichtet.

Soldatenfriedhof in Log pod Mangartom – ANFAHRT

Im Dorf Log pod Mangartom, in der Nähe des Bergwerks von Štoln.